Nachgebacken: Ruchbrot

Ja, ich bin ein wenig im Backfieber. Nachdem ich mittlerweile halbwegs ordentliches Brot backe, muss ich regelmäßig für Nachschub sorgen, damit niemand mit leerem Magen aus dem Haus geht. Dass ich mich zunächst einmal mit einer kleinen menge verschiedener Mehle eingedeckt habe, hatte ich ja erwähnt. Schließlich wollte ich erst einmal ein Gespür dafür bekommen,…

Brot – erste Versuche

Woran erkennt man eigentlich gutes Brot? Ich kann mich noch gut erinnern, dass ich mich über diesen Werbeslogan furchtbar entrüstet habe. Das Problem ist ja nicht neu und nicht nur auf dieses Handwerk begrenzt: Gutes Handwerk stirbt aus. Wir kaufen möglichst regional Fleisch, Wurst und Brot vor Ort beim Bauern, Metzger und Bäcker. Das ist…

Dîner en blanc – Hauptgericht: Tarte mit karamellisiertem Balsamico-Knoblauch

Es ist Sommer, endlich. Die Tage sind nicht allzu heiß und wir verbringen viel Zeit draußen. Mein aktuelles Strickprojekt (der erste Pulli ever) wird ständig von anderen Aktivitäten unterbrochen – deswegen blogge ich auch ziemlich wenig. Gestern wurde der letzte Rhabarber mit Erdbeeren zu Marmelade verarbeitet, ich habe Tomaten- und Erdbeeressig angesetzt, Erdbeerlimes gemacht, ……

Rhabarber-Erdbeer Muffins mit Streuseln

Stricktechnisch habe ich die letzten Tage nichts Neues angefangen, bin aber bald fertig und kann dann hier auch wieder was zeigen. Das Wetter war bislang wenig frühlingshaft und gefühlt ist es eher April als Mai: mal sonnig und warm, am nächsten Tag wieder Regen und vergleichsweise kühl. Nichtsdestotrotz kann man schon was ernten, Kopfsalat gibt…

Deftig gefülltes Hefebrot

Mit Rezepten habe ich bislang ja ganz schön gegeizt hier, was sicher auch daran liegt, dass man manchmal gar nicht so schnell knipsen kann, wie einem die Teller aus der Hand gerissen werden. Heute muss ich endlich einen „Klassiker“ einstellen, der einfach und leicht abzuwandeln ist und  für ganz viele Gelegenheiten ordentlich was her macht….

Schaumkuss-Cupcakes

Eins gleich vorweg: Die Dinger sind der wahre Zuckerschock. Aber seeeehr lecker! Für die Feiertage hatte ich mir vorgenommen, endlich mal Cupcakes zu machen. Um die hatte ich bislang immer einen Bogen gemacht wegen des Frostings (also dem „Tüdelü“ obendrauf). Man braucht einen Spritzbeutel und entsprechende Tüllen (Aufsätze), um die Masse oben möglichst ansprechend drauf…

Zimtzucker-Zupfbrot

Was ein Stress! Kennt Ihr ja sicher auch – da nimmt man sich „gemütlich“ dies und jenes vor- und dann kommt alles anders. Nachdem am letzten Wochenende richtig frühlingshafte Temperaturen herrschten, hatte sich Frau Holle entschlossen, nochmal so richtig Gas zu geben. Und weil tagsüber so dermaßen viel los war, wurde die freie Zeit genutzt,…